Berlindustrie rocks!

Dass Berlins Industrie rockt und groovt zeigen die neuen Animationsfilme der be Berlin Industriekampagne. Heute ab 18:00 Uhr können diese auf  www.berlindustrie.de gesehen und vor allem gehört werden. Jeder der 15 Kurzfilme ist inhaltlich einem Partnerunternehmen der Kampagne gewidmet. Jeder der Spots wurde mit einem individuellen Remix des Liedes „Berlin“ der Berliner Band Bollmer unterlegt. Die 15 Remixe entstanden in enger Zusammenarbeit mit 15 Musikern und Labeln in Kooperation mit Universal Music.

Für den Kurzfilm zur Berliner Seilfabrik ging der Künstler Ansgar Huppertz ans Werk. Den lebendigen Spirit von tobenden Kindern wollte er in seine Version des Bollmer-Songs integrieren. „Das rief bei mir sofort den Wunsch hervor, helle, natürliche Instrumente zu verwenden und ein positives Klangbild zu schaffen“, so Huppertz. Die Bilder von Meer, Piraten und Filmszenen veranschaulichen den Sinn hinter den abenteuerlichen Seilspielgeräten aus Berlins Norden und werden durch die treibenden Rhythmen vom Akkordeon und Gitarre unterstützt: Das Unternehmen schafft „Spielgeräte fürs Leben“, die der Fantasie und Entwicklung Raum geben.

Sie können hier Ihren ganz eigenen Favoriten wählen und dabei noch eine Reise nach Berlin gewinnen: http://www.berlindustrie.de/rocks.