Polygoden

Unsere Mittelmastgeräte lassen zahlreiche Kinder gleich­zeitig den Reiz großer Höhen erleben. Die Kreuzungspunkte im Raumnetz werden mit Kleeblattringen ausgeführt; diese haben sich als Verbindungselemente seit vielen Jahren bewährt und erlauben das Austauschen einzelner Seilpositionen. Die Kleeblattringe erzeugen keine Fangstellen.

Mehr Fachwissen

Produktübersicht

Viel Spielraum bis hinauf in die Spitze

Unsere Polygoden umfassen drei verschiedene Grundformen, die sich auf den ersten Blick in der Anzahl der Abspannpunkte unterscheiden. Tetragode und Trigode überzeugen durch ihr klassisches, architektonisch geprägtes und puristisches Design, wobei sich das Raumnetz der Trigode zwischen drei Abspannfüßen auf­spannt und die Tetragode, wie der Name verrät, durch vier Punkte um den Mast Spielraum schafft. Die Kreuzungsendpunkte dieser Modelle werden mit dem T-Connector ausgeführt. Das Spann­system der Anlagen sitzt gekapselt in den Fundamentrohren. Dadurch ist es einerseits geschützt vor Schmutz und Feuchtigkeit, andererseits wird das Nachspannen der Seile – unabhängig vom Fallschutzmaterial – vereinfacht.

Unsere Pentagode bietet durch ihre Formgebung extra viel Spielraum. Ihre pagodenartigen Proportionen setzen einen originellen Akzent in der Spiellandschaft. In der Art eines Regenschirms spannen die am zentralen Stahlmast angebrachten Spreizstäbe die fünf Doppel-Abspannseile weiter nach außen und prägen so den Charakter des Gerätes. Diese Ausformung ermöglicht den besonders großen Spielraum zum Klettern. Die Fünffachabspannung bietet maximale Sicherheit und gibt diesen Geräten ihren Namen. Technisch herausragend ist die Spanntechnik, welche es ermöglicht, das gesamte räumliche Netz über eine spezielle Spannmimik in der Mastspitze zu spannen. Dadurch entfallen etwaige Spannpunkte im Bodenbereich. Die fünf Außenfundamente befinden sich alle unterhalb des Sicherheitsbereiches. Flächen außerhalb dieses Bereichs müssen somit bei der Planung nicht berücksichtigt werden.

Übersicht

hand-tetragode-0

  • hand-tetragode-1Die 4-fach Abspannung verleiht diesen Mittelmastgeräten ihren klassischen Look.
  • hand-tetragode-2Mit bis zu 9,3 m Höhe eine aufregende Herausforderung für große und kleine Kletterer.
  • hand-tetragode-3T-Connector: die innovative, vandalismussichere Verbindung sorgt für direkten Anschluss verschiedener Seildurchmesser.
  • hand-tetragode-4Der Kleeblattring: eng umschlungen für die bewährte Verbindung zweier austauschbarer Seilstränge, für das optimal Raumnetz mit geringem Wartungsaufwand!
  • hand-tetragode-05Sechslitziges Stahlseil mit Polyester umseilten Außenlitzen und um­manteltem Stahlkern, für perfekte Haptik und maximale Haltbarkeit!
  • hand-tetragode-06Das Fundamentrohr beschützt die Spann­mechanik, für eine einfache Montage und Instandhaltung der Raumnetze!

 

hand-pentagode-0

  • hand-pentagode-1Die 4-fach Abspannung verleiht diesen Mittelmastgeräten ihren klassischen Look.
  • hand-pentagode-2Spreizstäbe sorgen für mehr Spielvolumen.
  • hand-pentagode-3Fünffache Abspannung mit Doppelseilen
  • hand-pentagode-4Kleeblattringe gewähr­leisten Austauschbarkeit einzelner Seilpositionen.
  • hand-pentagode-05Topspannpunkt mit gekapselter Spanntechnik im zentralen Stützmast
  • hand-pentagode-06Seilabspannpunkt mit sauberem Übergang in den Fallschutz