Raoanoke Park Kansas City

Im April hat der neue Karnes Spielplatz im Roanoke Park in Kansas City (Missouri) eröffnet! Nach drei Jahren Arbeit steht der Gemeinde nun ein neuer, topmoderner Spielplatz zur Verfügung.

Ziel war es einen neuen, aufregenden Spielplatz für die Bewohner zu schaffen, der sich gleichzeitig gut in die Umgebung des Parks einfügt. Der erste Teil des Parks besteht aus einem ca. 3.5 Meter hohen kreisförmigen Hügel mit einer Edelstahlrutsche, auf der bis zu fünf Kinder nebeneinander Platz haben. Der zweite Teil umfasste einen Spielbereich mit einem kleineren Hügel und einer kleineren Rutsche für jüngere Kinder.

Im April hat der neue Karnes Spielplatz im Roanoke Park in Kansas City (Missouri) eröffnet! Nach drei Jahren Arbeit steht der Gemeinde nun ein neuer, topmoderner Spielplatz zur Verfügung.

Ziel war es einen neuen, aufregenden Spielplatz für die Bewohner zu schaffen, der sich gleichzeitig gut in die Umgebung des Parks einfügt. Der erste Teil des Parks besteht aus einem ca. 3.5 Meter hohen kreisförmigen Hügel mit einer Edelstahlrutsche, auf der bis zu fünf Kinder nebeneinander Platz haben. Der zweite Teil umfasste einen Spielbereich mit einem kleineren Hügel und einer kleineren Rutsche für jüngere Kinder.

Das Herzstück des Spielplatzes ist ein rund 8 Meter hoher Pegasus, der unendlich viele Spielmöglichkeiten für die ganze Familie bietet. Obwohl das Spielgerät der Berliner eigentlich für Kinder zwischen 5 und 12 Jahren konzipiert ist, finden auch Erwachsene Gefallen daran, sich im Raumnetz aufzuhalten. Eine Besonderheit, die man bei wenigen anderen Spielgeräten vorfindet.

Das Klettern im dreidimensionalen Raum fordert und fördert die Kinder, ihre psychomotorischen Fähigkeiten und ihr dreidimensionales Vorstellungsvermögen. Dabei befinden sie sich jederzeit in einer sicheren Umgebung. Ohne den Boden zu berühren können die Kinder über das Raumnetz bis zur Hängebrücke klettern. Dort haben sie die Wahl entweder über die maßangefertigte Tunnelrutsche ins Freie zu gelangen, oder durch das Netz wieder zurück zu klettern.

Alle Netze sind mit dem innovativen Astem TT® Spannsystem ausgestattet. Abgesehen von dem sich ergebenden eleganten, harmonisch in das Frameworx®-System integrierten Design, wird mit AstemTT® auch die Montage einfacher und das Raumnetz kann gleichmäßiger gespannt werden. Vor allem aber bedeutet diese Spanntechnik ein bisher unerreichtes Maß an Sicherheit, da nunmehr alle konstruktiv notwendigen Gerätebestandteile aus dem Spielbereich – und somit aus dem Zugriff der Spielenden – völlig verbannt wurden.

Der Picadilly Circle, unten im Bild, ergänzt den Pegasus und das Naturthema des Spielplatzes. Die Geschwindigkeit des Picadilly Circles hängt davon ab wie gut die Kinder zusammenarbeiten. Das Drehen erfordert die physische Kraft der Kinder und fördert gleichzeitig Koordination und Balance. Darüber hinaus entspricht das „im Kreis drehen“ einem der Grundbedürfnisse der Kinder auf einem Spielplatz.

Vervollständigt wird der Spielplatz durch eine Rutsche für Kleinkinder und der Seilbahn „Speedway“. Mit zwei großen Stahlbögen präsentiert sich diese offen und leicht im Design. Auf ihr können Kinder über 30 Meter vom einem zum anderen Ende des Spielplatzes düsen.

Dieser neue Spielplatz ist ein Erfolg für alle Parkbesucher! Das sieht auch die federführende Landschaftsarchitektin Erica Flad so. Sie wird mit folgenden Worten zitiert: „Der im Naturthema gehaltene Spielplatz mit vielen Seilen, hohen Hügeln aus Kunstrasen und sogar einer Seilbahn hebt den Roanoke Park auf ein neues Level.“ Außerdem sei der Spielplatz eine absolute Neuheit für Kansas City.